Die Stra├čen von Pompeji

Untertitel:

Autor/Autorin: Henry Reed
├ťbersetzung: Kurt Heinrich Hansen (Aus dem Englischen)

Regie: Fritz Schr├Âder-Jahn
Assistenz:

Darsteller: Dorit Amann (Margery)
Balduin Baas
Gerhard B├╝nte (Ein schottischer Gelehrter)
Marita B├╝rger
Karl Friedrich Feudell (Ein Fremdenf├╝hrer)
Gerhard Friedrich (Alter)
Uwe Friedrichsen (Bill)
Albert Johannes (Ein alter Herr)
Walter Klam
Annemarie Marks-Rocke (Eine alte Dame)
Hans Paetsch (Ein schottischer Gelehrter)
Alexander Reuter
Sabine Sinjen (Francesca)
Friedrich Wilhelm Timpe (Attilio)
Jo Wegener
Elisabeth Wiedemann (Judy)
Musik: Harro Torneck
Ausf├╝hrende (T├Ątigkeit):

Erstsendung: 24.08.1966
Produktionsanstalt: Norddeutscher Rundfunk
Co-Anstalten:
Produktionsjahr: 1966
Legende:
Ein hei├čer Sommertag in Pompeji: in den Stra├čen und auf dem Forum, in den Thermen und Tempeln wandeln Bildungsbeflissene aus aller Welt und staunen ├╝ber die vielsprachigen Aufschl├╝sselungen des Baedekers und der arch├Ąologischen Lehrb├╝cher ihrer College-Zeit. Attilio, jung und verliebt, denn eben hat er Gelegenheit gehabt, mit seinem tadellos sauberen Taschentuch der zierlichen Francesca den Daumen zu verbinden, ├╝berbietet sich selbst an Eifer und Charme, wei├č alles, erkl├Ąrt alles. Um Mittag verk├╝rzen sich die S├Ąulenschatten. Die Eidechse wispert hastiger, das uralte Raunen der SVbille wird dunkler. Unergr├╝ndlich steht der Vesuv ├╝ber der blauen Bucht und dem grell ├╝berstrahlten Geheimnis der wiederentdeckten Stadt und ihrer Besucher.
Weiterf├╝hrende Angaben: RAI-Preis (des 'Prix Italia') 1953

Digitalisat-Nr.:
Dauer: 64:40
Dauer Dokufunk-Audiofile:
Standort:
Aufnahmemodus: Mono
interne Quellen:
externe Quellen:
Bemerkungen:


Seite zurück