Der Prozess um des Esels Schatten

Untertitel:

Autor/Autorin: Friedrich D├╝rrenmatt
├ťbersetzung:

Regie: Otto Kurth
Assistenz:

Darsteller: Leo Bardischewski
Paul B├╝rks
Hans Clarin (Der Esel)
Walter Gnilka
Werner Hessenland
Hanns Ernst J├Ąger (Zahnarzt Struthion)
Erik Jelde
Bum Kr├╝ger (Eselstreiber Anthrax)
Maria Landrock (Krobyle, seine Frau)
Bruni L├Âbel (Iris, seine Frau)
Friedrich Maurer (Stadtrichter Philippides)
Robert Michal (Senatspr├Ąsident Hypsiboas)
Fritz Rasp (Oberpriester Srobylus)
Wolfgang Reichmann (Kapit├Ąn Typhias)
J├Ârg Schleicher
Sigfrit Steiner
Horst Tappert (Rechtsanwalt Physignatus)
Joachim Teege (Rechtsanwalt Paolyphonus)
Gisela Uhlen (Putzmacherin Peleias)
Helen Vita (Telesia, eine T├Ąnzerin)
Adolf Ziegler
Musik: Joachim Faber
Ausf├╝hrende (T├Ątigkeit):

Erstsendung: 08.12.1964
Produktionsanstalt: Bayerischer Rundfunk
Co-Anstalten: SR
Produktionsjahr: 1964
Legende:

Der Zahnarzt Struthion mietet sich, einen Esel für eine Reise über Land und glaubt, damit auch dessen Schatten in Anspruch nehmen zu dürfen. Jedoch der Besitzer des Tieres fordert dafür gesonderte Bezahlung. Der heftige Streit der beiden kommt vor Gericht und erfaßt nach und nach die ganze Stadt, die darüber zu Grunde zu gehen droht.

Weiterf├╝hrende Angaben:

Digitalisat-Nr.: ihs_096d_1, ihs_096d_2, ihs_096d_3
Dauer: 99:15
Dauer Dokufunk-Audiofile: 29:11, 39:18, 18:29
Standort: intern
Aufnahmemodus: Mono
interne Quellen:
externe Quellen:
Bemerkungen:

Produktion Landesstudio Wien, Erstsendung: 17.11.1959, Regie: Schönwiese, Ernst



Seite zurück