Die Bedrohung

Untertitel:

Autor/Autorin: Gert LoschĂŒtz
Übersetzung:

Regie: Walter Adler
Assistenz:

Darsteller: Walter Adler (VerrĂŒckter)
Jonas Bergler (Angestellter)
Hartmut Bitomski (Referent)
Horst Bollmann (Wirt)
Bo Elfsberg (Björnson)
Josef Farkas (Petöfi)
Peter Fitz (Redakteur)
Klaus Herm (Hausdiener)
Anne Hoffmann (Kind)
Christina Hoffmann (Kind)
Florian Hollfelder (Kind)
Ernst Jacobi (Maurer)
Hans Mahlau (Zugkellner)
Caroline Mahler (Kind)
Eva Manardt (Frl. Pawlaczik)
Friedhelm Ptok (Autofahrer)
Hans Christian Rudolph (Loose)
Stefanie Schastik (Kind)
Peter Schlesinger (Kellner)
Elisabeth Schwarz (Frau Loose)
Dagmar von Thomas (Wirtin)
Musik:
AusfĂŒhrende (TĂ€tigkeit):

Erstsendung: 12.12.1981
Produktionsanstalt: Westdeutscher Rundfunk
Co-Anstalten: SWF
Produktionsjahr: 1981
Legende:
Loose, ehemaliger Redakteur einer angesehenenen Zeitschrift, wird eingeladen, an einer Tagung teilzunehmen. Eigentlich möchte er ablehnen, aber dann liest er in der Zeitung, dass es in einem Wald, nahe dem vorgesehenen Tagungsort, zu einer AnhĂ€ufung von Selbstmorden gekommen sei, die sich niemand erklĂ€ren könne. Fasziniert von der AbstrusitĂ€t dieser Meldung beschließt er, den Ort kennenzulernen. Doch was sich zunĂ€chst als geheimnisvolle Ă€ußere Bedrohung zeigt, wird bald als interpsychische erkennbar: Loose bewegt sich nur noch auf dem schmalen Grat zwischen Krankheit und NormalitĂ€t.
WeiterfĂŒhrende Angaben:

Digitalisat-Nr.:
Dauer: 81:00
Dauer Dokufunk-Audiofile:
Standort:
Aufnahmemodus: Stereo
interne Quellen:
externe Quellen:
Bemerkungen:


Seite zurück