Der Kopf, das Seil, die Wirklichkeit

Untertitel:

Autor/Autorin: Friederike Roth
├ťbersetzung:

Regie: Otto D├╝ben
Assistenz:

Darsteller: Nicole Bachmair (Kind)
Martin Benrath (Kongre├čredner)
Christian Corell (Kind)
Barbara Freier (Die Namenlose)
Julia Hainzl (Kind)
Walter Hilsbecher (Kongre├čredner)
Wolfgang H├Âper (Pater Leonhard)
Ernst Jacobi (Pfaff, Dozenz an der Volkshochschule)
Peter L├╝hr (Bertrand Russell)
Steffi Pareike (Die junge Enkelin)
Manfred Rommel (Der B├╝rgermeister)
Doris Schade (Kursteilnehmerin)
Ernst-August Schepmann (Kursteilnehmer)
Martin Schwab (Kursteilnehmer)
Fred C. Siebeck (Kongre├čredner)
Ingeborg Steiert (Kursteilnehmerin)
Michael Str├╝bin (Kind)
Musik:
Ausf├╝hrende (T├Ątigkeit):

Erstsendung: 19.02.1981
Produktionsanstalt: S├╝ddeutscher Rundfunk
Co-Anstalten: RIAS
Produktionsjahr: 1981
Legende:
Die ausschweifigen, aber gr├╝ndlichen Gedanken des Herrn Pfaff, Volkshochschuldozent f├╝r Philosophie, versenken sich in allerlei K├Âpfe, Denkbewegungen und Sinnfragen, durchwirbeln die Geschichte, versuchen sie zu strukturieren. Hohe S├Ątze prallen auf die eigene, widerspr├╝chliche Existenz des Pfaff, gehen aber auch aus ihr hervor. Auf einem Hegel-Kongre├č in Stuttgart, an dem Pfaff und seine Volkshochsch├╝ler teilnehmen, offenbart sich die Vertracktheit einer solchen, im Zwischenbereich von Theorie und Lebenspraxis, Erinnerung und Gegenwart, Wunsch und Wirklichkeit angesiedelten Existenz.
Weiterf├╝hrende Angaben:

Digitalisat-Nr.:
Dauer: 57:30
Dauer Dokufunk-Audiofile:
Standort:
Aufnahmemodus: Stereo
interne Quellen:
externe Quellen:
Bemerkungen:


Seite zurück