Die einen stehen im bl√ľhenden Alter - Die anderen im bl√ľhenden Gesch√§ft

Untertitel:

Autor/Autorin: Michael Scharang
√úbersetzung:

Regie: Heinz Hostnig
Assistenz:

Darsteller: Axel Bauer (Baumeister)
Sylvia Fens (Frau des Ingenieurs)
Ernst Otto Fuhrmann (Vertrauensmann)
Herbert Fux (Sepp)
Karlheinz Hackl (Bertl)
Nikolaus Haenel (Sänger)
Erwin Höfler (Kilian)
Eva Hörbiger (Baumeisterin)
Heinz Hostnig (Vater)
Karl-Heinz König (Arzt)
Klaus Nikoleit (2. Manager)
Rainer Nowak (Anwalt)
Klaus Pohl (Franz)
Ulla Purr (Maria)
Hans Putz (Dipl. Ingenieur)
Elisabeth Rath (Erna)
Horst Stark (Polier)
Dénes Törzs (Angestellter)
Hanno Wingler (1. Manager)
Eva Zlonitzky (Mutter)
Musik: John O'Brien-Docker
Ausf√ľhrende (T√§tigkeit):

Erstsendung: 16.04.1977
Produktionsanstalt: Norddeutscher Rundfunk
Co-Anstalten:
Produktionsjahr: 1977
Legende:
Die Moritat erz√§hlt die Geschichte vom Wurglawetz Franz, Maurergeselle, der sich, um heiraten und ein Kind aufziehen zu k√∂nnen, von einer gro√üen Firma in die Stadt abwerben l√§√üt. Aber die kleinen Bosse in der Provinz, allen voran der Baumeister, vergessen ihm diese Treulosigkeit nicht. Und Franz liefert ihnen mit einer Schl√§gerei den Anla√ü, ihn vor Gericht zu bringen und verurteilen zu lassen. Schlie√ülich nimmt er sich das Leben. Aber bevor es passiert, haben auch schon Eichtl, der im Auftrag des Baumeisters den Abwerber in die Flucht schlagen soll, und der Abwerber Bertl selbst, der den Eichtl umgebracht hat, und die Kellnerin Maria, die sich mit dem Bertl eingelassen hat, was wiederum dem Jungbauern nicht gefiel, ihr Leben eingeb√ľ√üt.
Weiterf√ľhrende Angaben: Radio-Moritat im √∂sterreichischen Dialekt

Digitalisat-Nr.:
Dauer: 59:55
Dauer Dokufunk-Audiofile:
Standort:
Aufnahmemodus: Stereo
interne Quellen:
externe Quellen:
Bemerkungen:


Seite zurück