Der Turm

Untertitel:

Autor/Autorin: Peter Weiss
├ťbersetzung:

Regie: Walter Knaus
Assistenz:

Darsteller: Werner Berndt (Stimme der Trompete)
Hans Caninberg (Stimme der Freiheit)
Peter Fitz (Stimme)
Hans Otto Hilke (Athlet)
P. Walter Jacob (Direktor)
Otto Knur (Stimme)
Elisabeth Kuhlmann (Verwalterin)
Herbert Mensching (Carlo)
Lola M├╝thel (Dompteuse)
Hartmut Reck (Pablo)
Margit Reinhardt (Stimme)
Erwin Scherschel (Spiegelfechter/Stimme)
Eric Schildkraut (Zwerg)
Walter Andreas Schwarz (Prolog)
Joachim Schweigh├Âfer (Stimme)
Willy Trenk-Trebitsch (Zauberer)
Musik: Enno Dugend
Ausf├╝hrende (T├Ątigkeit):

Erstsendung: 16.04.1962
Produktionsanstalt: Hessischer Rundfunk
Co-Anstalten:
Produktionsjahr: 1962
Legende:
Die dramatische Dichtung 'Der Turm' ist ein Fr├╝hwerk von Peter Weiss. Er stellt in einer Art Gleichnis das Heraustraten eines Menschen aus zwanghaften Bindungen in die ihm aufgetragene Freiheit dar.---'Vor vielen Jahren hat PabIo im Turm gelebt. Draussen in der Welt ist er jedoch den Turm nie richtig losgeworden. Der Turm lebt mit einer dumpfen Schwere in ihm fort. Die Flucht hilft Pablo nichts. Nur wenn er es wagt, noch einmal tief in den Turm einzudringen und sich mit seiner Vergangenheit auseinanderzusetzen, kann er sich vielleicht befreien...Erst wenn er sich aus dem Turm befreit, gewinnt er sich selbst, gewinnt er seinen Namen.' (Peter Weiss)
Weiterf├╝hrende Angaben:

Digitalisat-Nr.:
Dauer: 49:30
Dauer Dokufunk-Audiofile:
Standort:
Aufnahmemodus: Mono
interne Quellen:
externe Quellen:
Bemerkungen:


Seite zurück