Hiroshima

Untertitel:

Autor/Autorin: Oskar Wessel
├ťbersetzung:

Regie: Helmut Brennicke
Assistenz:

Darsteller: Otto Eduard Hasse (Tagota, ein Industrieller)
K├Ąthe Itter (Maja-San, K├Âchin Tagotas)
Horst Raspe (Hiromito, ihr Verlobter)
Horst Reichel (Ansager)
Margarete Spitz (Michiko-San, Fr├Ąulein aus dem Filmhaus)
Hanns Stein (Ozuma, ein Fischer)
Adolf Ziegler (Der Schatten Tagotas)
Musik:
Ausf├╝hrende (T├Ątigkeit):

Erstsendung: 19.08.1952
Produktionsanstalt: Bayerischer Rundfunk
Co-Anstalten:
Produktionsjahr: 1952
Legende:
Unter der Einwirkung der Atombombe, die im August 1945 in Hiroshima von den Amerikanern abgeworfen wurde, ist der Umri├č eines Menschen in die Tr├╝mmer ge├Ątzt worden. Noch einmal entstehen um diesen Schatten die Ereignisse der Vergangenheit: die letzten 30 Minuten eines Menschenlebens.
Weiterf├╝hrende Angaben:

Digitalisat-Nr.: ihs_681
Dauer: 35:00
Dauer Dokufunk-Audiofile: 35:12
Standort: DokuFunk
Aufnahmemodus: Mono
interne Quellen:
externe Quellen:
Bemerkungen:


Seite zurück